Compost Records: Future Sounds of Jazz

Compost Records: Future Sounds of Jazz

Future Sounds Of Jazz Vol. 12, auf Michael Reinboths Label Compost Records erschienen, vereint – wie seine Vorgänger – außergewöhnliche und progressive Musikstile von Künstlern wie Der Dritte Raum oder Deep Space Orchestra.

Bei der Gestaltung des CD- und Plattencovers stand die Konzeption einer Designserie im Fokus, um ab Vol. 12 ein eigenständiges Brand Design mit Wiedererkennung zu schaffen. Hierzu dienen die abstrakten und grafisch spannenden Formen, Strukturen und Materialbeschaffenheiten diversester Gemüsesorten, z.B. Rotkohl.

Die Future Sounds Of Jazz Serie wurde u.a. von Fachmagzinen wie Groove, XLR8R, Raveline, Trax und Source, bewertet und in die Top 20 der "Best Of All Time"-Compilations gewählt.

Kompetenz

  • Bildsprache
  • Verpackungsdesign
  • Album Artwork
  • Idee & Konzept

Compost Records: Future Sounds of Jazz

Future Sounds Of Jazz Vol. 12, auf Michael Reinboths Label Compost Records erschienen, vereint – wie seine Vorgänger – außergewöhnliche und progressive Musikstile von Künstlern wie Der Dritte Raum oder Deep Space Orchestra.

Bei der Gestaltung des CD- und Plattencovers stand die Konzeption einer Designserie im Fokus, um ab Vol. 12 ein eigenständiges Brand Design mit Wiedererkennung zu schaffen. Hierzu dienen die abstrakten und grafisch spannenden Formen, Strukturen und Materialbeschaffenheiten diversester Gemüsesorten, z.B. Rotkohl.

Die Future Sounds Of Jazz Serie wurde u.a. von Fachmagzinen wie Groove, XLR8R, Raveline, Trax und Source, bewertet und in die Top 20 der "Best Of All Time"-Compilations gewählt.

Kompetenz

  • Bildsprache
  • Verpackungsdesign
  • Album Artwork
  • Idee & Konzept